Karnivoren für Anfänger

Es ist immens frustrierend als Anfänger, wenn man sich eine Pflanze kauft und diese innerhalb weniger Tage oder Wochen eingeht. Viele Käufer haben daher am Anfang Probleme die für ihren Kenntnisstand richtigen Pflanzen auszuwählen. Daher möchte ich in diesem Artikel einfache, für den Anfänger geeignete Pflanzen vorstellen, die auch grobe … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera adelae

Nein, Drosera adelae hat ihren Namen nicht von der bekannten Sängerin Adele. Aber der Name stammt wirklich von einer Frau namens Adèle. Entdeckt wurde diese Pflanze 1864 von Ferdinand Jacob Heinrich Mueller, einem deutschen Botaniker, der nach Australien auswanderte. Drosera adelae gehört, wie Drosera prolifera und Drosera schizandra, zu den … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera prolifera

Drosera prolifera gehört, wie Drosera adelae und Drosera schizandra, zu den Queensland-Karnivoren. Dabei hat sie ein sehr außergewöhnliches Aussehen. An länglichen Stielen befinden sich die ungefähr einen Cent großen nieren- bzw. herzförmigen Blätter, bestückt mit den bekannten Tautropfen. Eine Besonderheit ist, dass je weniger Licht die Pflanze erhält, desto größer … Weiterlesen

Pflegehinweise Venusfliegenfalle

1759 erkannte Arthur Dobbs, dass die Venusfliegenfalle Insekten fängt, jedoch wurde ihm nicht bewusst, dass diese als Nahrung dienen. Acht Jahre später entdecke dann der irische Botaniker John Ellis, dass diese besondere Pflanze ihre Nährstoffe aus Insekten bezieht. Namensgeberin der Dionaea muscipula ist die Mutter „Dione“ der griechischen Liebesgöttin Aphrodite. … Weiterlesen

Pflegehinweise Sarracenia purpurea & venosa

Sarracenia purpurea wurde bereits 1601 durch Clusius (Charles de l’Écluse) gezeichnet und 1753 das erste Mal botanisch beschrieben. Das bedeutet, dieser Karnivor ist bereits seit 417 Jahre bekannt! Die Pflanze wird der Gattung Sarracenia zugeordnet. Diese Gattung besteht aus 8 Arten und zahlreichen Unterarten und gehört zur Familie der Sarraceniaceae, … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera capillaris

Drosera capillaris ist eine einfach zu kultivierende Pflanze, die es im Einzelhandel leider nicht zum Kaufen gibt. Dieser Sonnentau bildet schnell Blütenstände und daraus folgen dann ganze capillaris-Teppiche. Außerdem wird dieser Art auf der roten Liste gefährdeter Arten als selten geführt. Natürlicher Standort Die Pflanze kommt vorwiegend in Nordamerika vor. … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera spatulata

Drosera spatulata hat ein markantes Aussehen. Die Fangblätter sind löffelförmig, woher auch der Name (spathulata = Löffel) stammt. Diese Pflanze ist selten im Einzelhandel zu erhalten und kann am besten über spezielle Fachhändler bezogen werden. Dabei eignet sie sich hervorragend für Anfänger, da die Ansprüche relativ gering sind. Natürlicher Standort … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera capensis

Drosera capensis gehört – neben Drosera aliciae (Kulturhinweise: Link) – zu der am häufigsten vorkommenden Art in deutschen Wohnungen. Man kann sie beinahe zu jeder Jahreszeit im Baumarkt erstehen, wobei die Qualität nur selten gut ist. Häufig ist die Pflanze vertrocknet, von Schädlingen befallen oder ist stark verkümmert mit kleinen … Weiterlesen

Pflegehinweise Drosera aliciae

Drosera aliciae gehört zu der am häufigsten vorkommenden Art in deutschen Zimmern. Man kann sie beinahe zu jeder Jahreszeit im Baumarkt erstehen, wobei die Qualität nur selten gut ist. Häufig ist die Pflanze vertrocknet oder von Schädlingen befallen. Wenn du keine Lust zum Lesen hast, dann könnte dir dieses Video … Weiterlesen